Suchen Artikel speichern Link verschicken Drucken
GERMANY AT ITS BESTNRW.INVEST

Weltgrößte Medizinmesse erfolgreich in Düsseldorf

Weltgrößte Medizinmesse erfolgreich in Düsseldorf

Rund 132.000 Fachbesucher kamen im November zur MEDICA, um sich über die neuesten Trends in der Medizinbranche zu informieren. Auch Nordrhein-Westfalen war mit einem Gemeinschaftsstand auf der Messe vertreten.

4.641 Aussteller aus 66 Nationen präsentierten die gesamte Bandbreite an Neuheiten rund um die medizinische Versorgung – von Medizintechnik und Elektromedizin, Labortechnik, Physiotherapieprodukten und Orthopädietechnik bis hin zu Health IT. Die Messe stieß auf starkes internationales Interesse: Mehr als die Hälfte der Besucher reiste aus dem Ausland an – über 120 Nationen waren unter den Gästen vertreten. Gerade aus den für die Medizintechnik-Industrie besonders interessanten Schwellenländern wie etwa dem asiatischen Raum, Indien, Russland oder auch Südamerika und China verzeichnete die MEDICA in den letzten Jahren ein immer stärkeres Besucherinteresse.

International ging es auch am Gemeinschaftsstand des Landes Nordrhein-Westfalen zu, auf dem auch NRW.INVEST vertreten war. So präsentierten sich verschiedene Medizintechnik-Unternehmen aus Japan und Nordrhein-Westfalen beim NRW-Fukushima-Seminar „Zukunftsmarkt Medizintechnologie – Erfahrungen und Trends in Deutschland und Japan“. Weiter standen zahlreiche Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden rund um den Gesundheitsstandort Nordrhein-Westfalen auf dem Programm. Unter anderem referierten die drei NRW-Minister Barbara Steffens, Svenja Schulze und Garrelt Duin zum Leitmarkt Gesundheit und dessen Bedeutung für „Versorgung, Wirtschaft und Forschung“. 

Maximize