Suchen Artikel speichern Link verschicken Drucken
GERMANY AT ITS BESTNRW.INVEST

Millioneninvestition in die AO-Europazentrale in Bergheim

Von links nach rechts: Alexander Heubes, Country Manager Deutschland, Prologis, Maria Pfordt, Bürgermeisterin der Kreisstadt Bergheim; Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW; Matthias Hartung, Vorstandsvorsitzender der RWE Power AG; Susan Speller, Britische Generalkonsulin, Düsseldorf; Kevin Monk, Direktor der Geschäftsführung, AO Deutschland.

Im Rahmen einer Groundbreaking Ceremony gab das britische Online-Handelsunternehmen AO Anfang September den Startschuss für den Bau seiner neuen Europazentrale im Gewerbegebiet Bergheim-Paffendorf.

Der britische Marktführer im Online-Handel für Haushaltsgeräte lässt auf einer Fläche von 84.000 Quadratmetern sein neues Zentrallager und ein neues Verwaltungsgebäude errichten. „Die Investition ist für den Standort NRW richtungsweisend“, betonte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, der mit rund 60 Gästen aus Verwaltung, Politik und Wirtschaft an der Veranstaltung teilnahm. „NRW ist bereits seit Jahrzehnten der führende Standort für Handelsunternehmen. Wir freuen uns, dass wir uns im Rahmen des digitalen Wandels nun auch zunehmend zu Deutschlands führendem Standort für Online-Handelsunternehmen entwickeln.“

Der Logistikimmobilienspezialist Prologis baut die neue Europazentrale von AO Deutschland und bringt dabei seine Erfahrungen mit dem britischen Mutterkonzern ein. AO World Plc. und Prologis kooperieren bereits seit vier Jahren im britischen Crewe, wo AO sein Zentrallager für Großbritannien betreibt. Gemeinsam investieren die Unternehmen nun einen zweistelligen Millionenbetrag in Bergheim. Mittelfristig beabsichtigt AO, dort rund 2.500 Mitarbeiter zu beschäftigen. „Die geplante Europazentrale von AO ist eine der größten Investitionen am Standort Bergheim seit Jahrzehnten“, freut sich Maria Pfordt, Bürgermeisterin der Kreisstadt Bergheim.

„Mit dem Baustart gehen wir nun den nächsten Schritt in unserer Expansionsstrategie für den deutschen und europäischen Markt. Wir wollen mittelfristig der führende Online-Händler für Haushaltsgeräte in Europa werden“, erläuterte Kevin Monk, geschäftsführender Direktor von AO Deutschland, die Ziele von AO. 

Maximize