Suchen Artikel speichern Link verschicken Drucken
GERMANY AT ITS BESTNRW.INVEST

RWTH Aachen unter den 100 weltbesten Universitäten

RWTH Aachen unter den 100 weltbesten Universitäten

Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen schafft es in diesem Jahr erstmalig, sich unter den 100 besten Hochschulen der Welt zu positionieren. 

Im Ranking des Fachmagazins Times Higher Education erreichte die Universität auf Platz 78. Bereits im vergangenen Jahr schaffte die RWTH einen beachtlichen Sprung von Platz 156 auf 110. Mit dem diesjährigen Platz unter den Top 100 erzielt die RWTH aktuell ihr bisher bestes Ergebnis in diesem Ranking. Auch deutschlandweit zeigt sich die Verbesserung: Lag die RWTH im vergangenen Jahr noch auf dem elften Platz, erreichte sie in diesem Jahr Rang sechs. Times Higher Education gehört zu den bedeutendsten Hochschulrankings weltweit und kürt einmal jährlich die besten Universitäten der Welt. In das Ranking fließen fünf Kategorien ein: Lehre, Forschung, Zitationen, internationale Ausrichtung sowie Drittmittel.

Neben der Auszeichnung gibt es bei der RWTH Aachen derzeit weiteren Grund zu feiern: Aktuell hat das Institut für Kraftfahrzeuge (ika) der Universität einen hochdynamischen Fahrsimulator in Betrieb genommen. Er dient der Erforschung des vernetzten und automatisierten Verkehrs der Zukunft. Dank seiner Dynamik fungiert er als Werkzeug zur reproduzierbaren Darstellung und Bewertung innovativer Fahrzeugsysteme. Im ika-Fahrsimulator lässt sich zum Beispiel einfach und sicher abbilden, wie ein Fahrer künftig eigenverantwortlich fahren wird und welche Möglichkeiten bestehen, die Fahraufgabe an das Fahrzeug zu delegieren. Darüber hinaus kann das Gerät aufgrund einer gefahrlosen Darstellung und exakten Wiederholbarkeit kritischer Verkehrssituationen genutzt werden, um die Wirksamkeit und Akzeptanz von Systemen und Funktionen abzusichern.

Maximize